Quad Copter


Wir möchten Ihnen ein paar Tipps geben rund um das Thema Drohnen und Quad Copter:

  • Um die Lebensdauer des Akkus zu erhöhen, sollte man mit der Aufladung warten, bis sich dieser abgekühlt hat.
  • Damit sich die Drohne für die ersten Flugversuche ausreichend stabilisiert hat, sollten Sie nach dem Start zunächst zehn Sekunden warten, bis Sie mit den Flugmanövern beginnen.
  • Am leichtesten lässt sich der Quadrocopter steuern, wenn sich der Pilot hinter ihr befindet. Sollte die Drohne auf einen zufliegen, müssen die Eingaben in das Steuergerät genau umgekehrt erfolgen.
  • Sollte die Drohne höher als sechs Meter fliegen, dürfen Sie die Bedienelemente nicht loslassen. Es ist in diesem Fall nicht möglich, dass der Autopilot aktiv wird und den Quadrocopter stabilisiert.
  • Beim Zusammenbau der Drohne ist es sehr wichtig, die Rotoren richtig zu montieren. Hier helfen Markierungen auf den Propellerarmen.

 

Dieses E-Book können Sie sich kostenfrei herunterladen. Neben zahlreichen Antworten auf Fragen zur Nutzung von Drohnen, enthält dieser Ratgeber:

  • Checkboxen zu Kamera-Drohnen, Profi-Drohnen und Fun-Drohnen, die eine erste Orientierung bei der Wahl einer Drohne bilden
  • Wissenswertes über die Technik von Drohnen
  • Grafische Darstellungen wie Drohnen funktionieren
  • Ein Experteninterview, wie Drohnen sinnvoll in der Industrie eingesetzt werden
  • Rechtliche Bestimmungen zur Nutzung von Drohnen
  • Darstellungen, in welchem gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bereich Drohnen genutzt werden.
quad copter drohnen

FPV-Drohnen für den besonderen Flugspaß

Zu den besonderen Modellen unter den RC Quadcoptern gehört die FPV Drohne. Die Abkürzung FPV steht für „first person view“. Obwohl der Flug unbemannt ist, erfolgt die Steuerung aus der Ich-Perspektive. Das Flugbild wird hierbei mithilfe einer in der Drohne eingebauten Kamera aufgenommen und an den Piloten übertragen.

Hierbei wird zwischen aktivem und passivem FPV unterschieden. Beim passiven FPV hat der Pilot lediglich die Möglichkeit, sich die Aufnahmen nach dem Flug anzusehen. Beim aktiven FPV dagegen erfolgt die Übertragung des Flugs live. So ist es möglich, sich die Flugaufnahmen direkt während des Fluges auf einem kleinen Bildschirm anzeigen zu lassen. Noch intuitiver erfolgt der Flug allerdings mithilfe einer Videobrille mit Headtracking. Das Besondere hierbei ist, dass der Quadrocopter mit zwei Kameras ausgestattet ist. Zum einen mit der FPV-Kamera, die das Bild für den Piloten aufnimmt und zum anderen mit der eigentlichen Kamera für die Foto- oder Videoaufnahmen. Wenige Modelle kombinieren diese zwei Aufgabenbereiche in einer leistungsstarken GoPro-Kamera. Hier spart man zwar Gewicht, in der Regel ist die Aufnahmequalität bei einem Modell mit zwei Kameras aber höher.

be ready to... - CONTACT US

Gerne geben wir Ihnen mehr Auskunft über unsere
Produkte und zu Preisen in einem persönlichen Gespräch.